icon-faxLogoicon-mailScroll-downicon-phoneScroll-downScroll-down

Belgische Obst- und Gemüseerzeugung läuft auf Hochtouren, auch jetzt!

Im zurückliegenden Jahr haben die belgischen Auktionen knapp 1,3 Millionen Tonnen Frischobst und -gemüse abgesetzt.  Die belgischen Obst- und Gemüseerzeuger und -lieferanten sind weiterhin gut aufgestellt, um Frischeprodukte in ausreichenden Mengen zu erzeugen.   Auch jetzt. Gemeinsam können wir die globale Versorgung weiterhin gewährleisten.

Obst- und Gemüsebau startbereit für Hochsaison

Die belgischen Auktionen haben in den vergangenen Wochen bereits zahlreiche Primeur-Erzeugnisse angeboten.  In den kommenden Wochen ist von einer deutlichen Steigerung auszugehen. Die Erzeugung belgischer Spitzenprodukte läuft auf Hochtouren. Erzeuger,  Versteigerungen und Lieferanten sorgen dafür, dass die Produkte pünktlich den Kunden erreichen.

“Die flämischen Erzeuger und Lieferanten sind weiterhin für Sie da, um Sie mit ausreichend Frischeprodukten zu versorgen. Auch jetzt.
Gemeinsam können wir die globale Versorgung weiterhin gewährleisten.”

Auswirkungen der Corona-Lage auf belgische Frischeprodukte

Die belgische Regierung hat drastische Maßnahmen ergriffen, um die Ausbreitung der Corona-Kontamination zu begrenzen. Zudem hat sie zahlreiche vitale Sektoren definiert, deren Funktionstüchtigkeit gewährleistet sein muss. Die Landwirtschafts- und Gartenbaubranche gehört dazu, von den Erzeugern über die Auktionen bis hin zu den Exportunternehmen. Schließlich ist die Versorgung der globalen Bevölkerung mit Frischobst- und -gemüse unabdingbar.

Aktuell ist das tägliche Angebot bei den Auktionen gut. Die Obst- und Gemüseernte gewinnt an Fahrt und lässt das Angebot bei den Versteigerungen zusehends in die Höhe schnellen.  Sowohl auf Erzeuger- als auch auf Versteigerungsebene wurden essenzielle  Sicherheitsmaßnahmen und verfahren eingeführt, damit die Versorgung mit unbedenklichen Frischeprodukten weiterhin gewährleistet ist.

Belgische Obst- und Gemüseerzeugung in Zahlen

Anzahl der (bei den belgischen Aktionen angeschlossenen) aktiven Erzeuger: 4.000. Dabei handelt es sich um lokale Obst- und Gemüseerzeuger, hauptsächlich Familienbetriebe, die oft schon seit mehreren Generationen bestehen.

Unter dem Dach des Auktionsverbundes LAVA und dem Verband Belgischer Gartenbaugenossenschaften VBT sind fünf Auktionen vereint: BelOrta, Coöperatie Hoogstraten, REO Veiling, LTV und BFV.

Daten und Fakten 2019 zu den 5 LAVA-Mitgliedern:

  • Gemüse-Anlieferung: 877.250 Tonnen
  • Kernobst-Anlieferung: 355.500 Tonnen
  • Beerenobst-Anlieferung: 63.000 Tonnen